Blog Nischenseite Nischenseiten-Challenge 2014 Projektieren

Nischenseiten-Challenge 2014 – Besucher, Rankings und Seitenausbau (Woche 7)

Nischenseiten-Challenge 2014 Logo
Verfasst von Vincent

In der 6. Woche habe ich geschrieben, dass ich mich in Woche 7 um den Einbau eines kleinen Shops auf meiner Nischenseite www.waermepumpentrockner-tests.de kümmern wollte. Ein wenig Content sollte hinzukommen, sowie die weitere Planung für die nächsten Woche aufgestellt werden. Ich habe einiges schaffen können, wenn auch nicht alle Dinge, die geplant waren.

Da ich mich bisher noch nicht mit den Rankings der Keywords und den Besucherzahlen beschäftigt beziehungsweise hier noch nicht dazu geäußert habe, ist es nach 7 Wochen an der Zeit einen kleinen Einblick dessen zu präsentieren.

Bisherige Rankings

Zunächst verwende ich für die Beobachtung der Rankings und Backlinks einige Plugins, die mir sofort in meinem Dashboard von WordPress einen Überblick geben können. Hauptsächlich aber kann ich meine Rankings sehr gut mit den Tools SECockpit und SEOlytics auswerten. Bei SEOlytics habe ich allerdings den Nachteil nur zwei Domains checken zu können. Eine Erweiterung ist nur durch einen Aufpreis möglich.

Meine Rankings von www.autogenes-training-anleitung.net bleiben bisher weiterhin aus. Das habe ich aber nicht anders erwartet. Die Konkurrenz ist groß und ich habe mich noch nicht intensiv genug mit der Website beschäftigen können. Dies wird sich aber die nächsten Wochen noch ändern. Außerdem war die anfängliche Planung dabei auch nicht auf die organische Suche bei Google zu setzen, sondern über Einträge in Foren und Portalen an Besucher zu gelangen und dabei möglichst auch direkt potenzielle Kunden zu gewinnen, die nach einer Anleitung zum Thema „Autogenes Training“ suchen.

Bei meinem Projekt zu Wärmepumpentrocknern sieht es dagegen ganz gut aus. Obwohl ich auf der Seite gerade einmal fünf Beiträge verfasst und die Bestseller von amazon eingebaut habe, scheint die bisherige Optimierung direkt auf der Seite schon etwas gebracht zu haben. Mehrere Keywords liegen zwischen Platz 20 und 70 bei Google. Diese schwanken zwar täglich und es kommen mal einige dazu und andere verschwinden zwischenzeitlich wieder, aber ich denke, dass das normal ist. Nur mein Hauptkeyword „Wärmepumpentrockner“ ist noch nicht mit dabei, was mich ein wenig stört. Dafür allerdings einige Keywords, auf die ich überhaupt nicht ausgerichtet war und ich auch nicht genau weiß, warum diese in den Rankings mit dabei sind. Aber das soll mich nicht stören. Besser als nichts. Wie gesagt, schwankt alles noch ein wenig. Dennoch denke ich weiterhin positiv. Die Nischenseiten-Challenge geht ja auch noch einige Wochen, in denen ich Zeit für weitere Steigerung der Rankings habe.

Besucherzahlen

Bei meiner Seite www.waermepumpentrockner-tests.de erhielt ich in der letzten Woche 189 eindeutige Seitenaufrufe. Über die organische Suche bei Google waren es bisher nicht allzu vielle. Ganze 10 neue Besucher kamen letzte Woche zusammen. Auch über den Beitrag zu meinem Projekt auf Tobias‘ Blog paid4blog.de, der in dieser Hinsicht ja ein direkter Konkurrent ist, schauten ein paar vorbei…. und das trotz der falschen Schreibweise bei der Nennung meiner Website ;). Hinzu kamen weitere Besucher von einem englischen Blog (allerdings weiß ich hierbei noch nicht genau warum). Die meisten Besucher kommen weiterhin über den Nischenseiten Guide.

Seitenausbau

Des Weiteren habe ich zustzlichen Content untergebracht und die Bestseller von amazon eingebaut. Mein Shop-Projekt mittels der Umsetzung durch Amaniche ist weiterhin in Arbeit und wird die Tage fertiggestellt werden.

Das Problem mit dem durchlaufenden Footer im WordPress Theme TwentyThirteen konnte ich nun auch endlich lösen und diesen auf 100% setzen, ohne dabei weiteren Quellcode auf der Website zu zerstören. Leider bleibt weiterhin das Problem bei der mobilen Version. Hier funktioniert das Menü nicht und auch im Layout gibt es hier leider Überschneidungen, die so nicht sein dürften. Mit dieser Problematik werde ich mich allerdings erst später befassen und dann wahrscheinlich nach Ausschlussverfahren vorgehen, um eine Lösung zu finden.

Kontakt zu Herstellern aufnehmen

Schon länger geplant war die Kontaktaufnahme zu einigen Herstellern. Nun habe ich mich endlich mit einem Freund von mir in Verbindung gesetzt, der zufällig bei Bosch im Marketing arbeitet. Ich hoffe hier nun auf etwas Unterstützung was Bilder, Texte oder Links angeht. Eventuell hat Bosch auch bestimmte Angebote, die sie auf meiner Website darstellen möchten. Dies würde sich bei der Firma Bosch anbieten, da diese die meisten Wärmepumpentrockner verkauft und sehr beliebt in diesem Segment ist.

Wie geht es weiter?

Ich möchte auch zu anderen Herstellern Kontakt aufnehmenm. Ich habe dafür schon recherchiert und denke, dass die Möglichkeiten vorhanden sind. Der Shop soll  in der 8. Woche online gehen. Offpage habe ich bisher noch nichts gemacht. Auch dies wird demnächst an der Reihe sein. Ansonsten habe ich mich bereits nach Partnerprogrammen umgeschaut, die zu meinen Angeboten passen könnten und werde hier die Tage auch etwas ausprobieren. Obwohl ich sagen muss, dass die Vergütungen dabei auch nicht die höchsten sind, dennoch etwas besser als bei amazon. Ich denke, dass ich einfach etwas testen muss, was die Besucher anspricht und zu welchen Firmen diese Vertrauen haben. Hinzu kommen hoffentlich noch eininge angefangene Beiträge, die ich natürlich schnellst möglich fertig schreiben möchte.

Einnahmen und Ausgaben

An Ausgaben kamen bereits die Kosten für die Plugins hinzu, die ich für den Shop-Einbau benötige. Diese belaufen sich umgerechnet auf ca. 20,00 €. Die Einnahmen bleiben weiterhin aus.

Projekt 1 (Wärmepumpentrockner):
Ausgaben = 69,00 Euro (gesamt)
Einnahmen = 0 Euro (gesamt)

Projekt 2 (Autogenes Training):
Ausgaben = 49,00 Euro (gesamt)
Einnahmen = 0 Euro (gesamt)

Zeitaufwand

In dieser Woche habe ich ca. 4 Stunden für beide Projekte zusammen investiert. Wobei ich in der 7. Woche nur an der Wärmepumpentrockner-Website gearbeitet habe. Insgesamt liege ich damit nun bei ca. 32 Stunden Gesamtaufwand.

Über den Author

Vincent

Hinterlasse ein Kommentar